Aktuálna stránka:  Methanausbeute

Versuchsergebnis „Vergärung von Durchwachsener Silphie“ (Sensopower)

 

Vorgehensweise:

•    Vergleichender Versuch in 4 Durchflussfermentern; 4 Wochen nur unter Zusatz von Spurenelementen, anschließend 4 Wochen unter Einsatz von SensoPower Hybrid in 3 Fermentern.
•    Eingesetzte Substrate: Maissilage und Silage von Durchwachsener Silphie (von 2 Schnittzeitpunkten), beides wurde durch den Energiepark Hahnennest zur Verfügung gestellt.
•    Versuchsdauer: ca. 2 Monate

Zusammenfassung der Ergebnisse:

•    Bezogen auf die Frischmasse weist die Durchwachsene Silphie etwas schlechtere Gaserträge auf als der Mais,
•    Bezogen auf die Trockensubstanz und die organische Trockensubstanz weist die früher geerntete Silphie (13.8.2017) die etwas höheren Gaserträge auf, die später geerntete Silphie etwas niedrigere Werte.
•    Im Versuch wurde bei der Vergärung der Silphie ein Biogasertrag von 678 – 840 l/kg oTS erzielt, mit Methangehalten von 51-53%; damit wurde der Biogasertrag laut KTBL-Biogasrechner deutlich übertroffen (480l/kg oTS)
•    Daneben konnte die sehr gute Abbaubarkeit der Silphie im Biogasprozess bestätigt werden. Das Gärsubstrat war sehr flüssig und enthielt kaum unabgebautes Ausgangssubstrat.
•    Durch den Einsatz von SensoPower Hybrid konnte sowohl der Biogasertrag des Maises, als auch der Silphie noch einmal deutlich erhöht werden.

 

Diesen Bericht können Sie ansehen